Back dir Brezen

Zutaten:
Dinkelmehl Type 630,
Dinkelsauerteig,
Salz,
Malzmehl,
Trockenhefe.
Extra in Tütchen: Natron, Brezensalz.

Mehr Infos

5,70 € inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten; Lieferzeit: 1-3 Tage

Auf meine Wunschliste

Mengenrabatt

Menge Rabatt (pro Stück) Sie sparen
2 0,50 € mind. 1,00 €
5 0,70 € mind. 3,50 €

Der Mengenrabatt wird im Warenkorb angerechnet.

Mehr Infos

Back dir Brezen ist eine Mischung aus Dinkelmehl für 12 Brezen. Damit Sie auch zuhause frische Brezen zu jeder Tageszeit genießen können. Das perfekte und etwas andere Mitbringsel aus Bayern!
Schnell und einfach gebacken. Inklusive Brezensalz und Natron für die Lauge.

Anleitung:
Der Teig ist ganz einfach herzustellen: als erstes drei Esslöffel Öl oder 20 g Butter (oder Margarine) und 300 ml Wasser mit dem Mehl und der Trockenhefe (in einem extra Sachet beiliegend) vermischen. Dann mindestens 5 Minuten kneten - wenn per Hand gearbeitet wird, dann darf ruhig ein wenig länger geknetet werden.
Im Anschluss den Teig gehen lassen, es sollten etwa 30 Minuten sein. Danach den Teig in 12 gleich große Stücke teilen und diese zu 50 cm langen Strängen (Tipp: circa so lange wie ein Backblech) ausrollen. Diese dann wie auf dem Bild zu Brezen verschlingen und die Enden an der Breze festdrücken. Während die Brezen noch einmal 15 Minuten gehen müssen, kann man nebenbei schon einmal den Backofen auf 220°C Ober- und Unterhitze vorheizen und die Lauge (in einem extra Sachet beiliegend) zusammen mit einem Liter Wasser aufkochen.
Die Brezen einzeln für jeweils 45 Sekungen in die heiße Lauge geben und immer wieder untertauchen, damit alle Seiten mit der Lauge benetzt werden. Die Brezen auf ein Backblech legen - am Besten mit einem Sicherheitsabstand von 3 cm. Mit dem beiliegenden Brezensalz bestreuen. Sobald alle Brezen fertig sind, können sie für 13-16 Minuten (je nachdem, wie dunkel man sie mag) in den Backofen.
Nach dem Backen die Brezen auf einem Gitter auskühlen lassen und dann mit Butter, selbstgemachtem Obazdem oder einfach nur so genießen!

Tipp: Wem das Brezenschlingen zu aufwändig ist, kann auch Kastanien oder Laugenstangerl oder vieles mehr, wie zum Beispiel Herz-Brezen machen.

Einfrieren: 12 Brezen sind zuviel? Ganz einfach: Nach dem Laugen die Brezen erst ausgelegt auf einem Brett oder dem Backblech einfrieren und danach in eine Box oder Gefriertüte geben. Bei Bedarf wieder herausnehmen und auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech auftauen lassen. Wie oben beschrieben backen.
Eine weitere Möglichkeit: Sie backen alle Brezen nach Anleitung fertig und frieren diese nach dem Auskühlen ein. Dann nach Bedarf entnehmen und im Ofen bei 160 °C (Ober- und Unterhitze) ca. 5 Minuten aufbacken.

Anleitung zum Flechten: siehe Bilder

Nährwerttabelle
100 g enthalten durchschnittlich:
Energie 334 kcal/1425 kJ
Fett 1,3 g
davon gesättigte Fettsäuren 0,2 g
Kohlenhydrate 66,7 g
davon Zucker 1,0 g
Ballaststoffe 4,1 g
Eiweiß 12,2 g
Salz 2,15 g

In der Packung sind alle notwendigen Zutaten bis auf Wasser und Öl/Butter/Margerine enthalten.
Inhalt: 635g - für 12 Brezen

Bewertungen

Aktuell keine Kunden-Kommentare

Eigene Bewertung verfassen

Back dir Brezen

Back dir Brezen

Zutaten:
Dinkelmehl Type 630,
Dinkelsauerteig,
Salz,
Malzmehl,
Trockenhefe.
Extra in Tütchen: Natron, Brezensalz.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch ...